odoo Finanzbuchhaltung

Mit odoo können Sie Ihre Finanzbuchhaltung in Ihrem Unternehmen automatisieren und effizient bearbeiten.

Debitoren
Erstellen Sie Ihre Kundenrechnungen mit odoo. Beim Bestätigen einer Kundenrechnung erstellt Ihnen odoo automatischen den Debitoren-Buchungssatz und bereitet den Zahlungseingang vor. Auch die Bankabstimmung können Sie mit odoo automatisieren.

Kreditoren
Erfassen Sie Lieferantenrechnungen mit odoo. Beim Bestätigen einer Lieferantenrechnungen erstellt Ihnen odoo automatischen den Kreditoren-Buchungssatz und bereitet die Zahlungvor. Auch die Zahlung über Ihre Bank können Sie mit odoo automatisieren.

Zusatzmodule von giordano.ch ag für die Finanzbuchhaltung mit odoo.
giordano.ch ag bietet Ihnen viele verschiedene Zusatzmodule für die Finanzbuchhaltung welche die odoo Standardfunktionalität erweitern.
Nachfolgend finden Sie eine Liste von Zusatzmodulen, die Sie bei uns erwerben können.

Schweizer Lokalisierung.

Modul von giordano.ch zur Instalation der Schweizer Lokalisierung von odoo.
Dieses Zusatzmodul garantiert eine durchgängige und umfassende Schweizer Adaption von odoo auf Installations-Basis.
Das Modul umfasst alle Bereiche, die von der Lokalisierung in odoo Betroffen sind, wie Kontenrahmen, Mehrwertsteuer, Währungen und weitere Themen.

Mehr zu Schweizer Lokalisierung erfahren Sie hier.

Lizenz: OPL-1

Erforderliche Apps

  • Buchhaltung-Finanzen

  • 
Rechnungsstellung


Kundenspezifische Kreditlimite.

Geben Sie Ihren Kunden eine individuelle Kreditlimite.
Jedem einzelnen Kunden kann eine individuelle Kreditlimite hinterlegt werden. Diese wird überprüft. Wenn die Kreditlimite ausgeschöpft ist, erscheint beim Bestätigen eines neuen Angebotes zu einem Verkaufsauftrag für den gleichen Kunden eine Warnmeldung.

Erforderliche Apps:

  • Verkauf 


Lizenz: OPL Odoo Proprietary License v1.0

Kreditlimite
 
Neben einer externen Bonitätsprüfung, die meist Kosten verursacht, ist eine individuelle Kreditlimite für einen bestimmten Kunden eine attraktive Lösung, um von vorneherein zu vermeiden, dass Rechnungen nicht bezahlt werden. Oft ist dieses Vorgehen sogar noch viel effizienter und genauer, als eine externe Bonitätsprüfung.

Das Modul von giordano.ch ag basiert auf einem Zusatzfeld “Kreditlimite” im Modell res.partner, also auf dem Personenkontakt in odoo.  Auf dem Kontakt, also der Adresse des Kunden, gibt es neu ein Feld für den Betrag der Kreditlimite. Sie können so bei jedem Kunden einen individuellen Betrag oder einen Standard-Wert für alle Kunden speichern. Ist das Total des Angebotes kleiner als die Kreditlimite, kann das Angebot manuell oder automatisch als Verkaufsauftrag gespeichert werden. Ist der Betrag des Angebotes grösser als die Kreditlimite, dann wird das Angebot in den Status Freigabe gesetzt und muss manuell frei gegeben werden. Dies gilt genau so für Angebote im Backend als auch bei Bestellungen aus dem Webshop. Nachdem der Kunde die Rechnung für den Auftrag bezahlt hat, ist die Kredilimite wieder auf dem vollen (hinterlegten) Betrag. 

Wenn hier zum Beispiel ein Wert von 500.—der Stammwährung hinterlegt ist, bedeutet dies, dass nur Aufträge bis maximal 500.—ohne Warnmeldung bestätigt werden können. Besteht zur Zeit eines neuen Angebotes noch eine offene Rechnung oder mehrere offene Rechnungen, dann wird der noch restliche Betrag bis zur maximalen Kredilimite errechnet und saldiert. Bewegt sich der Betrag des neuen Angebotes unterhalb dieses Saldos, kann das Angebot als Auftrag bestätigt werden. Ist der Betrag des neuen Angebotes grosser als der Restwert der Kreditlimite, erscheint eine Warnmeldung beim Bestätigen des neuen Angebotes. Die Warnmeldung kann jedoch mit einer manuellen Freigabe übersteuert und das neue Angebot trotz überschreiten der Kreditlimite bestätigt werden.


Kreditprüfung

Das Zusatzmodul Kreditprüfung basiert auf der Kreditlimite. Es rechnet den Saldo der offenen Rechnungspositionen (gestellte, aber noch nicht bezahlte Rechnungen) und gleicht dies mit der Kreditlimite ab.

Beispiel:
1000 CHF Kreditlimite eines Kunden
700 CHF    offene Rechnungen dieses Kunden
150 CHF    Bestellung liegt innerhalb der Kreditlimite und wird automatisch frei gegeben
500 CHF    Bestellung übersteigt die Kreditlimite und wird automatisch auf Status "Freigabe" gesetzt

Lizenz: OPL-1


Automatisieren Sie die Verwendung von Analytic Account und Analytic Tag.

Produkt

Automatisieren Sie die Verwendung von analytischem Konto und analytischem Tag - speichern Sie analytisches Konto und analytisches Tag für ein Produkt.

Verkaufsauftrag und Kundenrechnung 

Fügen Sie ein Produkt einer Verkaufsauftragszeile hinzu, werden analytisches Konto und analytisches Tag innerhalb der Verkaufsauftragszeile gespeichert. Auf dem Formular Verkaufsauftrag generieren Sie die Kundenrechnung. Dieses Modul übernimmt das Analysekonto und das Analyse-Tag vom Produkt in die Rechnungszeile und speichert den Betrag von der Auftragszeile zum Analysekonto mit Analyse-Tag. So können Sie das analytische Konto und den analytischen Tag in Ihren Finanzberichten als Filter verwenden, um die Debitoren (Einnahmen) analysieren.   

Bestellung und Lieferantenrechnung 

Durch Hinzufügen eines Produkts zu einer Bestellzeile in der Bestellung wird das analytische Konto und der analytische Tag innerhalb der Bestellzeile eingefügt und gespeichert. Auf dem Formular Bestellung erstellen Sie die Lieferantenrechnung. Dieses Modul verschiebt das Analysekonto und das Analyse-Tag vom Produkt in die Lieferantenrechnungszeile und speichert den Betrag von der Lieferantenrechnungszeile zum Analysekonto mit Analyse-Tag. So können Sie das analytische Konto und den analytischen Tag in Ihren Finanzberichten als Filter verwenden, um Kreditoren (Ausgaben) zu analysieren.  



Freigabeprozess für Bankkonten.

Bankkonten genehmigen und bestätigen, bevor sie für Transaktionen verwendet werden. 
Der Verwalter der Bankkonten kann Bankkonten genehmigen und bestätigen. Dies, bevor Transaktionen erfolgen gûnd ebucht sind. Bestätigung und Zurücksetzen auf Entwurf erfolgt mit zusätzlichen Rechten für diesen Benutzer.

Odoo • A picture with a caption

Odoo • A picture with a caption

Odoo • A picture with a caption

Odoo • A picture with a caption

Schweizer Lohnbuchhaltung.

Lohn CH-d.
giordano.ch ag entwickelt seit odoo V8 ein Lohnprogramm mit Schweizer Lokalisierung für odoo. Das Modul Schweizer Lohnbuchhaltung bietet eine professionelle Lohnabrechnung und -Buchhaltung für kleine und mittlere Betriebe. Mit diesem Lohnprogramm kann die Lohnabrechnung nach Schweizer Standards ausgeführt werden.

Lohnbuchhaltung nach Schweizer Standard
Das Modul Schweizer Lohnbuchhaltung von giordano.ch ag bietet eine professionelle Lohnabrechnung und -Buchhaltung für kleine und mittlere Betriebe. Die meistbenötigten Lohnarten sind bereits implementiert. Weitere, individuelle Lohnarten können hinzugefügt werden. Für die Einstellung der Stammdaten wie Anteile Arbeitgeben und Arbeitnehmer besteht eine Eingabemaske. Ebenso für die monatliche Vergütung je Mitarbeiter. Eine automatisierte Lohnmeldung mit swissdec Schnittstlle exisitiert nicht. Die Lohnmeldungen können Ende Jahr mit einem Excel-Export je Mitarbeiter getätigt werden. Bei jeder einzelnen Lohnabrechnung kann der Mitarbeiter mit einer Mail und einem PDF der Lohnabrechnung als Angang bedient werden.

Die Lohnarten
Die Lohnarten dienen als Grundlage für die Verwaltung der Gehaltsberechnung, da diese es ermöglichen, Gruppen bei der Berechnung des Gehalts zu definieren.
 
Gehaltshöhe.  
Dies entspricht dem Lohn, der im Vertrag des Mitarbeiters festgehalten wurde.
 
Beiträge
Alle zusätzlichen Beiträge inklusive der vorbehaltlichen Sozialabgaben des Gehalts. 
Dies ist die Summe des Grundgehalts gemäss und den Lohnvorschriften der Kategorie ALV. Alle zusätzlichen Beiträge ohne vorbehaltliche Sozialabgaben des Gehalts wie KiZu, Spesen und weitere. 


Abzüge
Alle Beträge, die vom Gehalt abgezogen werden – die Sozialabgaben.
Dies ist die Gehaltsumme, welche vom Arbeitnehmer bezahlt wird. Zudem auch Abzüge, welche für aktive Rechnungsabgrenzungsposten rückgestellt werden. Abzüge, welche für die ausschliesslich vom Arbeitgeber bezahlten Kosten rückgestellt werden. Oder Abzüge, welche für den 13. Monatslohn rückgestellt werden (Analog zum Jahresendbonus).

Hauptbereiche
Informationen je Mitarbeiter
Private Informationen
Anteile Arbeitgeber
Gehaltsinformationen
Vertragsdetails
Vergültungsberechnung

Detaillierte Informationen finden Sie hier.

Lizenz: OPL-1

Erforderliche Apps

  • Buchhaltung-Finanzen

  • Lohnbuchhaltung

Lohnmeldung.

Zusatzmodul Excel-Lohnmeldungen

Mit dem Modul "Lohnmeldung" können die Daten je Mitarbeiter strukturiert in ein Excel ausgegeben werden. Die Lohnmeldung kann so der AHV Stelle eingereicht werden.

Es wird ein Zusatzmodul aus dem Appstore benötigt:

https://apps.odoo.com/apps/modules/14.0/generic_excel_reports/

Lizenz: OPL-1


Erforderliche Apps

  • Buchhaltung-Finanzen

  • Lohnbuchhaltung


odoo Business Intelligence und odoo KPI's.

odoo BI- und KPI-Modul

odoo bietet mit jeder Standardapp auch Auswertungs- und Statistikfunktionen. Die Daten werden jedoch nur aus einer App-Datenbank verrechnet. Das Reporting hat also nur Daten aus einer einzigen App zur Verfügung wie Verkauf, Einkauf, Lager, POS etc.

Viele Anforderungen an ein Business Intelligence (BI) oder an KPI’s (Key Performance Indicators) verlangen aber, dass auch relationale Daten für das Reporting verwendet werden können.

 

Ein Beispiel:
- Reporting Einkauf: Produkte und Kosten Einkauf
- Reporting Finanzen: Fremdrechnungen mit externalen Kosten der Beschaffung
- Reporting Verkauf: Produkte und Erlös Verkauf
Ohne dass relationale Daten ausgewertet werden können ist es in odoo Standard nicht möglich, eine Nettomarge auszurechnen.

Das Module «gio_odoo_bi_kpi» von giordano.ch bietet deshalb folgende Funktionen:
- Auswahl odoo Modell (Startpunkt)
- Auswahl der Felder dieses Modells
- Auswahl sämtlicher Relationalen Felder aus anderen Modellen, die mit diesem Modell verknüpft sind
- Definition von Filterungen, Gruppierungen und Listenfunktionen
- Operatoren für individuelle Berechnungsregeln (Felder eines Modells und relationale Felder)
- Definition der Ausgabe von berechneten Werten
- Excel-Export