Zahlungen sollten nichts kosten.

Mit odoo wickeln Sie Ihren Zahlungsverkehr ab, ohne dass Sie dafür viel zahlen müssen: Aus- und Eingangsrechnungen können automatisiert mit Ihrer Bank abgestimmt werden. 


Haben Sie Fragen?
St.Gallen, 26. Oktober 2015
Sehr geehrter Herr Niederer
Wir danken Ihnen für Ihre Anfrage betreffend Projekt Gossau. Gerne bestätige ich Ihnen den Auftrag SO205 mit dem PDF in der Anlage. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Ihnen und auf die Umsetzung dieses interessanten Projektes.
Herzliche Grüsse
Bruno Giordano
bruno.giordano@giordano.ch
Telefon +41 71 221 00 50

odoo ERP - Zahlungsverkehr und

Zahlungsmethoden

Mit odoo können Sie den gesamten Zahlungsverkehr in Ihrem Unternehmen abdecken. Optomieren Sie den Zahlungsverkehr mit Zusatzmodulen von giordano.ch ag.

Zahlungen in odoo Backend
Das Finanzmodul von odoo bietet Ihnen die Möglichkeit, sowohl Debitoren als auch Kreditoren zu erfassen und Zahlungen über Ihre Bank abzuwickeln.

Zahlungen in odoo Frontend, odoo Webseite und odoo e-Commerce
Die Standardfunktionalität von odoo bietet Ihnen und Ihren Kunden verschiedene Möglichkeiten, Zahlungen über die Webseite, das Kundenportal oder in ihrem Shop abzuwickeln.

Zusatzmodule von giordano.ch ag für den Zahlungsverkehr mit odoo.
giordano.ch ag bietet Ihnen viele verschiedene Zusatzmodule für den Zahlungsverkehr welche die odoo Standardfunktionalität erweitern.
Nachfolgend finden Sie eine Liste von Zusatzmodulen, die Sie bei uns erwerben können.


Zahlungsverkehr mit wallee

wallee ist ein Anbieter von Zahlungslösungen.
wallee übernimmt Ihre bestehenden Verträge, welche Sie mit einzelnen Zahlungsanbietern schon vereinbart haben.
wallee ist mit
den neuen Modulen von giordano.ch ag besonders einfach zu integrieren:
- Advanced Payment
- Payment method ecommerce
- Invoice Payment Aquirer
- Payment method
- Payment method automation
- wallee POS
- wallee Payment Aquirer
- wallee Base

Mehr zu wallee-Modulen und wallee-Payment.


In odoo gibt es verschiedene Möglichkeiten, eine Zahlung zu erfassen.


Anleitungen zum Zahlungsverkehr in odoo.



Die Zahlung (mit Rechnung)
In odoo kann eine Zahlung entweder direkt mit einer Rechnung verknüpft werden oder ein eigenständiger Datensatz sein, der zu einem späteren Zeitpunkt verwendet werden kann. Wenn eine Zahlung mit einer Rechnung verknüpft ist, verringert sie den fälligen Betrag der Rechnung. Sie können mehrere Zahlungen mit der gleichen Rechnung verknüpfen.

Die Zahlung (ohne Rechnung)

Wenn eine Zahlung nicht mit einer Rechnung verknüpft ist, hat der Kunde ein ausstehendes Guthaben bei Ihrem Unternehmen oder Ihr Unternehmen hat einen offenen Saldo bei einem Lieferanten. Sie können dieses offene Guthaben bzw. diese offene Lastschrift zur Zahlung künftiger Rechnungen verwenden.

 

Bezahlen einer Rechnung

Wenn Sie eine Zahlung auf eine Kunden- oder Lieferantenrechnung registrieren, wird die Zahlung automatisch mit der Rechnung abgeglichen, wodurch sich der fällige Betrag verringert. Das grüne Symbol neben der Zahlungszeile zeigt weitere Informationen über die Zahlung an. Dort können Sie wählen, ob Sie die Journalbuchung öffnen oder die Zahlung abstimmen möchten.

 

Zahlung nicht mehr abstimmen

Wenn Sie eine Zahlung nicht mehr abstimmen, wird sie zwar weiterhin in Ihren Büchern registriert, ist aber nicht mehr mit der betreffenden Rechnung verknüpft. Wenn Sie die Abstimmung einer Zahlung in einer anderen Währung aufheben, erstellt odoo eine Journalbuchung, um den zum Zeitpunkt der Abstimmung gebuchten Wechselkursverlust/-gewinn zu stornieren.

 

Zahlungen, die nicht mit einer Rechnung verknüpft sind - Registrierung einer Zahlung

In der Anwendung Buchhaltung können Sie eine neue Zahlung über das Menü Verkauf (Registrierung einer Kundenzahlung) oder über das Menü Einkauf (Zahlung an einen Lieferanten) erstellen. Wenn Sie diese Menüs verwenden, ist die Zahlung nicht mit einer Rechnung verknüpft, kann aber später leicht mit einer Rechnung abgeglichen werden.

 

Wenn Sie eine neue Zahlung registrieren, müssen Sie einen Kunden oder Lieferanten, die Zahlungsmethode und den Zahlungsbetrag auswählen. Die Währung der Transaktion wird durch die Zahlungsmethode definiert. Wenn sich die Zahlung auf einen Beleg (Verkaufsauftrag, Bestellung oder Rechnung) bezieht, geben Sie die Referenz dieses Belegs im Memofeld an.

 

Journalbuchung
Nach der Bestätigung wird eine Journalbuchung vorgenommen, die die soeben durchgeführte Transaktion in der Buchhaltungsanwendung widerspiegelt.

 

Abgleich von Rechnungszahlungen

Der einfachste Weg, eine Zahlung mit einer Rechnung abzustimmen, ist, dies direkt auf der Rechnung zu tun. Wenn Sie eine neue Rechnung validieren, weist odoo Sie darauf hin, dass eine ausstehende Zahlung für diesen Kunden oder Lieferanten vorhanden ist. In diesem Fall können Sie diese Zahlung mit der Rechnung in der Nähe der Summen am unteren Rand unter "Ausstehende Zahlungen" abgleichen.

 

Abgleich aller ausstehenden Zahlungen und Rechnungen

Wenn Sie alle ausstehenden Zahlungen und Rechnungen auf einmal abstimmen möchten (anstatt dies einzeln zu tun), können Sie die Stapelabstimmung in odoo verwenden. Die Stapelabstimmung ist über das Dashboard auf der Karte Kundenrechnungen und der Karte Lieferantenrechnungen für die Abstimmung der Debitoren- bzw. Kreditorenbuchhaltung verfügbar.

 

Zahlungsabgleich
Das Tool für den Zahlungsabgleich öffnet alle nicht abgestimmten Kunden oder Lieferanten und gibt Ihnen die Möglichkeit, sie alle einzeln zu bearbeiten und den Abgleich aller Zahlungen und Rechnungen auf einmal vorzunehmen. Wenn bei der Abstimmung die Summe der Belastungen und Gutschriften nicht übereinstimmt, bedeutet dies, dass noch ein Restsaldo vorhanden ist, der entweder zu einem späteren Zeitpunkt abgestimmt oder direkt abgeschrieben werden muss.


Geld von einem Bankkonto auf ein anderes überweisen

Genau wie bei einer Kunden- oder Lieferantenzahlung können Sie Geldbeträge zwischen Ihren Bankkonten über das Dashboard oder über die Menüs oben übertragen. Hier gelangen Sie zu demselben Bildschirm, den Sie für den Empfang und die Ausführung von Zahlungen verwenden. Wenn Sie eine interne Überweisung von einem Bankkonto auf ein anderes vornehmen, wählen Sie im Dashboard die Bank aus, von der Sie die Überweisung vornehmen möchten, und im Bildschirm "Zahlungen registrieren" wählen Sie die Überweisung auf das Konto aus. Führen Sie diesen Vorgang nicht noch einmal auf dem anderen Bankkonto durch, da Sie sonst zwei Journaleinträge für dieselbe Transaktion erhalten.

 

Payment Acquirer

In dem Moment, in dem eine Zahlung von einem Payment Acquirer offiziell autorisiert wird, bestätigt odoo automatisch die Bestellung, wodurch die Lieferung ausgelöst wird. Und wenn Sie Rechnungen auf der Grundlage der bestellten Mengen ausstellen, werden Sie aufgefordert, die Bestellung ebenfalls zu fakturieren.

 

Acquirer für Zahlungen (Kreditkarten, Online-Zahlungen)

In odoo sind mehrere Zahlungssysteme integriert, die es Ihren Kunden ermöglichen, auf ihren Kundenportalen oder Ihrer eCommerce-Website zu bezahlen. Sie können Aufträge, Rechnungen oder Abonnements mit wiederkehrenden Zahlungen mit ihren bevorzugten Zahlungsmethoden wie Kreditkarten bezahlen.

 

Wenn Sie mehrere Zahlungsmethoden anbieten, erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, dass Sie rechtzeitig oder sogar sofort bezahlt werden, denn Sie machen es Ihren Kunden bequemer, mit der Zahlungsmethode zu bezahlen, die sie bevorzugen und der sie vertrauen.


Kundenportal

Bezahlen Sie online im Kundenportal und wählen Sie den zu verwendenden Acquirer aus.

 

Sensible Daten

odoo-Apps delegieren den Umgang mit sensiblen Daten an den zertifizierten Zahlungsakquisiteur, so dass Sie sich nie um die PCI-Compliance kümmern müssen. Das bedeutet, dass keine sensiblen Daten (wie z. B. Kreditkartennummern) auf odoo-Servern oder odoo-Datenbanken gespeichert werden, die anderswo gehostet werden. Stattdessen verwenden die odoo-Anwendungen eine eindeutige Referenznummer für die Daten, die sicher in den Systemen der Acquirer gespeichert sind.

 

Unterstützte Zahlungsakquisiteure

Aus buchhalterischer Sicht lassen sich zwei Arten von Zahlungsempfängern unterscheiden: die Zahlungsempfänger, bei denen es sich um Drittanbieter handelt und die einen anderen buchhalterischen Workflow erfordern, und die Zahlungen, die direkt auf das Bankkonto eingehen und dem üblichen Abstimmungsworkflow folgen.

 

Online-Zahlungsakquisiteure

Einige dieser Online-Zahlungsanbieter können auch als Bankkonten hinzugefügt werden, aber das ist nicht derselbe Prozess wie das Hinzufügen als Zahlungserwerber. Zahlungsakquisiteure ermöglichen es Kunden, online zu bezahlen, und Bankkonten werden hinzugefügt und in Ihrer Buchhaltungs-App konfiguriert, um einen Bankabgleich durchzuführen, der ein Buchhaltungskontrollprozess ist.

 

Bankzahlungen

 

Überweisung

Wenn Sie diese Option auswählen, zeigt odoo Ihre Zahlungsinformationen mit einer Zahlungsreferenz an. Sie müssen die Zahlung manuell genehmigen, sobald sie auf Ihrem Bankkonto eingegangen ist.

 

SEPA-Lastschrift

Ihre Kunden können online ein SEPA-Lastschriftmandat unterzeichnen und ihr Bankkonto direkt belasten lassen. Klicken Sie hier für weitere Informationen über diese Zahlungsmethode.

 

Zusätzliche Funktionen

Einige Zahlungsakquisiteure unterstützen zusätzliche Funktionen für den Zahlungsfluss. Prüfen Sie, ob Ihr Acquirer diese Funktionen unterstützt.

Karten für später speichern

Wenn Ihr Acquirer diese Funktion unterstützt, können Kunden ihre Kartendaten als Zahlungs-Token in odoo speichern. Wenn sie dies tun, müssen sie ihre Kartendaten bei einer späteren Zahlung nicht erneut eingeben. Dies ist besonders nützlich für die eCommerce-Konversionsrate und für Abonnements, die wiederkehrende Zahlungen verwenden. Aktivieren Sie diese Funktion, indem Sie auf der Registerkarte Konfiguration Ihres Zahlungsempfängers das Kontrollkästchen Speichern von Zahlungsmethoden zulassen ankreuzen.

 

Sie bleiben vollständig PCI-konform, wenn Sie diese Funktion aktivieren, da odoo die Kartendaten nicht direkt speichert. Stattdessen wird ein Zahlungs-Token erstellt, das lediglich einen Verweis auf die auf dem Server des Acquirers gespeicherten Kartendaten enthält.

Manuelle Erfassung

 

Wenn Ihr Acquirer diese Funktion unterstützt, können Sie Zahlungen in zwei statt in einem Schritt autorisieren und erfassen. Wenn Sie eine Zahlung autorisieren, wird der Betrag für die Zahlungsmethode des Kunden reserviert, aber nicht sofort belastet. Die Belastung erfolgt erst, wenn Sie die Zahlung später manuell erfassen. Sie können die Autorisierung auch stornieren, um die reservierten Mittel freizugeben; dies entspricht einer regulären Stornierung. Das manuelle Erfassen von Zahlungen kann sich in vielen Situationen als nützlich erweisen:

- Erhalten Sie die Zahlungsbestätigung und warten Sie, bis die Bestellung versandt wurde, um die Zahlung zu erfassen.

- Überprüfen Sie die Rechtmäßigkeit von Bestellungen, bevor die Zahlung abgeschlossen ist und der Erfüllungsprozess beginnt.

- Vermeiden Sie potenziell hohe Bearbeitungsgebühren für stornierte Zahlungen: Zahlungsakquisiteure berechnen Ihnen keine Gebühren für die Stornierung einer Autorisierung.

-  Halten Sie eine Kaution, die Sie später abzüglich etwaiger Abzüge (z. B. nach einem Schaden) zurückerhalten.

 

Aktivieren Sie diese Funktion, indem Sie auf die Registerkarte Konfiguration Ihres Acquirers navigieren und das Kontrollkästchen Betrag manuell erfassen markieren. Um die Zahlung zu erfassen, nachdem sie autorisiert wurde, gehen Sie zu dem entsprechenden Kundenauftrag oder der Rechnung und klicken Sie auf die Schaltfläche TRANSAKTION ERFASSEN. Um die Mittel freizugeben, klicken Sie auf die Schaltfläche TRANSAKTION LÖSCHEN.

 

Einige Acquirer unterstützen nur die Erfassung eines Teils des autorisierten Betrags. Der verbleibende Betrag kann dann entweder eingezogen oder storniert werden. Diese Acquirer haben in der obigen Tabelle den Wert Voll und Teil. Die Acquirer, die nur die Erfassung oder Stornierung des vollen Betrags unterstützen, haben den Wert Full only.

 

Die Mittel sind wahrscheinlich nicht für immer reserviert. Nach einer bestimmten Zeit werden sie möglicherweise automatisch an die Zahlungsmethode des Kunden zurückgegeben. Die genaue Dauer der Reservierung entnehmen Sie bitte der Dokumentation Ihres Zahlungsanbieters. odoo unterstützt diese Funktion nicht für alle Zahlungserwerber, aber einige erlauben die manuelle Erfassung über ihre Website-Schnittstelle.

 

Rückerstattungen

Wenn Ihr Acquirer diese Funktion unterstützt, können Sie Zahlungen direkt von odoo aus erstatten. Diese Funktion muss nicht erst aktiviert werden. Um eine Kundenzahlung zu erstatten, navigieren Sie zu ihr und klicken Sie auf die Schaltfläche REFUND.

 

Einige Zahlungsakquisiteure unterstützen nur die Erstattung eines Teils des Betrags. Der Restbetrag kann dann optional ebenfalls erstattet werden. Diese Acquirer haben in der obigen Tabelle den Wert Voll und Teil. Die Acquirer, die nur die Erstattung des vollen Betrages unterstützen, haben den Wert Full only.

 

odoo unterstützt diese Funktion nicht für alle Acquirer, aber einige erlauben die Rückerstattung von Zahlungen über ihre Website-Schnittstelle.

 

Konfiguration

Jeder Acquirer hat seinen eigenen Konfigurationsablauf, je nachdem, welche Funktion verfügbar ist.

Hinzufügen eines neuen Zahlungsempfängers

 

Um einen neuen Acquirer hinzuzufügen und ihn für Ihre Kunden verfügbar zu machen, gehen Sie zu Buchhaltung Konfiguration Zahlungsacquirer, suchen Sie Ihren Acquirer, installieren Sie das entsprechende Modul und aktivieren Sie es. Öffnen Sie dazu den Zahlungserfasser und ändern Sie seinen Status von Deaktiviert auf Aktiviert. Klicken Sie auf Installieren und dann auf Aktivieren, um den Acquirer in odoo verfügbar zu machen.

 

Warnung

Wir empfehlen, den Testmodus mit einer duplizierten Datenbank oder einer Testdatenbank zu verwenden. Der Testmodus ist für die Verwendung mit Ihren Test-/Sandbox-Anmeldeinformationen gedacht, aber odoo generiert Kundenaufträge und Rechnungen wie gewohnt. Es ist nicht immer möglich, eine Rechnung zu stornieren, und dies könnte zu Problemen mit der Nummerierung Ihrer Rechnungen führen, wenn Sie Ihre Zahlungsempfänger in Ihrer Hauptdatenbank testen würden.

Registerkarte Berechtigungsnachweise

 

Falls noch nicht geschehen, gehen Sie auf die Website des Online-Zahlungsanbieters, legen Sie ein Konto an und stellen Sie sicher, dass Sie die für die Verwendung durch Dritte erforderlichen Anmeldeinformationen haben. odoo benötigt diese Anmeldeinformationen, um mit dem Zahlungsanbieter zu kommunizieren.

 

Das Formular in diesem Abschnitt ist spezifisch für den Zahlungserwerber, den Sie konfigurieren. Weitere Informationen finden Sie in der entsprechenden Dokumentation.

 

Registerkarte Konfiguration

Sie können das Erscheinungsbild des Acquirers ändern, indem Sie seinen Namen im Feld Angezeigt als und die anzuzeigenden Kreditkartensymbole im Feld Unterstützte Zahlungssymbole ändern.

Länder

 

Schränken Sie die Verwendung des Zahlungsakquisiteurs auf eine Auswahl von Ländern ein. Lassen Sie dieses Feld leer, um den Zahlungsakquisiteur für alle Länder verfügbar zu machen.

 

Zahlungsjournal

Das für Ihren Acquirer ausgewählte Zahlungsjournal muss ein Bankjournal sein.

 

Buchhaltungsperspektive

Die Bankzahlungen, die direkt auf eines Ihrer Bankkonten gehen, folgen den üblichen Abstimmungsabläufen. Bei Zahlungen, die mit Online-Zahlungsanbietern erfasst werden, müssen Sie sich jedoch überlegen, wie Sie die Journaleinträge für Ihre Zahlungen erfassen möchten. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Buchhalter um Rat zu fragen.

 

Sie müssen in der Konfiguration Ihres Acquirers ein Zahlungsjournal auswählen, um die Zahlungen auf einem ausstehenden Konto zu erfassen. Der Typ des Journals muss Bankjournal sein.

 

Sie können ein einziges Journal für mehrere Zahlwege verwenden. Und für jeden Zahlweg können Sie entweder:

- Definieren Sie ein Buchhaltungskonto, um diese Zahlungen von einem anderen Zahlweg zu trennen.

- Leer lassen, um auf das Standardkonto zurückzugreifen, das Sie in den Einstellungen sehen oder ändern können.

 

Sie können ein und dasselbe Bankkonto für das gesamte Unternehmen oder nur für einige Zeitschriften oder eine einzige Zahlungsmethode verwenden, was immer Ihren Bedürfnissen am besten entspricht.